Dienstag, 7. Februar 2017

[Buchboxen] Ebook inBox

Da das Nikalein im Februar Geburtstag hat, hat sie sich nach einigen Monaten Pause einmal wieder englischsprachige Buchboxen bestellt. FairyLoot, Owlcrate und Bookish Crate ziehen diesen Monat hier ein. In einer Facebookgruppe stieß ich dann aber auch auf eine eBook-Box, initiiert von den Betreibern der LitCube Box. Der Dezember war ein kostenloser Probemonat, der recht durchwachsene Ergebnisse zu Tage brachte. Da der Januar aber ebenfalls eine kostenlose Testversion enthielt, wollte ich der Box doch selbst einmal eine Chance geben.




Normalerweise kostet die "Box" im Monat US-$ 7,99, nach aktuellem Wechselkurs also € 7.44. Man erhält dafür garantiert 3 eBooks, eventuell auch mehr, die, laut Aussage der Homepage, den Preis der Box bei weitem übersteigen. Alle Bücher, die man erhält, sind Neuerscheinungen (nicht älter als 90 Tage) oder sogar ARCs (Advanced Reading Copies, also Bücher, die man in der Box noch vor der regulären Veröffentlichung erhält). Man kann über abgegebene Rezensionen und geworbene Freunde Credits sammeln, durch die sich der Preis der Box reduziert.

Nachdem ich mich also für den Gratismonat registriert hatte, durfte ich erst einmal meine Genrewünsche angeben:


Die Bücher erhält man am letzten Tag des Monats (Ortszeit, in Deutschland ist es 1 Uhr nachts am 1. des Folgemonats) und so lange sieht die eigene Inbox dann so aus:



So sah also meine Januar Inbox aus, die mich am Morgen des 1. Februars erwartete: 4 eBooks und zwei zusätzliche Downloads (eine Grafik mit einem Zitat von Stephen King und eine Ausmalseite aus einem Jane Austen Malbuch)



Schauen wir uns die Bücher noch einmal im Einzelnen an und beachten dabei
- meine ausgewählten Genre
- das Alter (nicht älter als 90 Tage)
- den Preis (zusammen weit mehr als 7,99 US-$)
- Persönliche Plus/Minuspunkte

Das erste Buch in meiner InBox war:
Engaged to an Alien Popstar
Kendra L. Saunders 
Band 2
28. November 2016
3,79 $ /3,58 €

Daisy Kirkwood and her best friend Kammie have adjusted to life on an alien planet pretty well, all things considered. And thanks to Daisy's alien pop star boyfriend, Griffin Valentino, she has plenty of sexy new experiences to keep her busy. But it's not possible to take a massive music nerd away from her home planet and not expect her to pine for a concert or a record store at least in once in a while.
Heading back to Earth with Griffin and his best friend Dev for a brief but much-needed visit, the girls want nothing more than to catch up on the underground music scene of New York City. Unfortunately, thanks to Griffin's less-than-stellar space traveling skills, they accidentally pick up a hitchhiker. Or three hundred. Their many-legged stowaway beasties take up residence in the darkest, creepiest corners of Manhattan, leaving the gang no choice but to experience a very different underground than they bargained for.
Giant alien bugs aside, Griffin has some epic plans of his own for their trip, plans that involve a concert, an album… and the most outrageous marriage proposal that Earth has ever seen.

Part High Fidelity, part Bridget Jones' Diary, part Doctor Who, The Alien Pop Star Series is a sexy romantic comedy. Fans of Chick Lit, Paranormal Romance, and humorous science fiction will love this new series.

Uff ... also, nee, wirklich nicht meins. So gar nicht meins.  Der Klappentext (vom Titel ganz zu schweigen) liest sich deutlich mehr nach Chick Lit, denn nach Paranormal Romance oder Science Fiction, die beiden Elemente scheinen da mehr so "ach übrigens, die gibts auch noch" dabei zu sein.

Zudem ist das Buch Band 2 und ich will den Vorgänger definitiv nicht lesen! Dieses Buch bleibt also ungelesen in meiner Inbox. Fängt ja nicht so berauschend an. Das Buch scheint übrigens jeder bzu bekommen. Sowohl in den Beiträgen zur Dezemberbox, als auch den ersten Rückmeldungen zur Januarbox habe ich dieses Buch bei jedem einzelnen gesehen. Gut, das Buch wird wohl auch auf viele Genres angerechnet werden. Mir wäre es aber lieber, wenn ich schon sage, ich möchte auf gar keinen Fall Chick Lit, dass ich auch auf gar keinen Fall Chick Lit bekomme, auch kein Chick Lit mit Aliens, denn es ist immer noch Chick Lit!



Das zweite Buch spricht mich vom Cover her schon deutlich mehr an, schauen wir es uns mal genauer an:

Catalyst
Kristin Smith
Band 1
21. November 2016
4,07 $/3,78 €

In a crumbling, futuristic Las Vegas where the wealthy choose genetic modification for their children, seventeen-year-old Sienna Preston doesn't fit in. As the only "normal" girl, everyone around her is a little too pretty and a little too smart.

Äh ja, das nenne ich mal einen nichtssagenden Klappentext. Glücklicherweise steht auf Amazon deutlich mehr zum Buch:

A fast-paced thrilling adventure, full of danger, romance, and deception—perfect for fans of Veronica Roth's Divergent series or Marie Lu's Legend.
Too pretty.
Too smart.
Too perfect.
In a crumbling, futuristic Las Vegas where the wealthy choose the characteristics of their children like ordering off a drive-thru menu, seventeen-year-old Sienna Preston doesn't fit in. As a normal girl surrounded by genetically modified teenagers, all of her imperfections are on display. But after the death of her father, everything she's ever known and loved changes in an instant.
With little skills to help provide for her family, Sienna clings to the two things that come easily—lying and stealing. But not all thief-for-hire assignments go as planned. When a covert exchange of a stolen computer chip is intercepted, she becomes entangled with a corrupt government official who uses her thieving past as leverage, her mother as collateral, and the genetically modified poster boy she's falling for as bait.
In order to rescue her mother, there may only be one option—joining forces with the Fringe, an extremist group, and their young leader who's too hot to be bad. Problem is, these revolutionaries aren't what they seem, and the secrets they're hiding could be more dangerous than Sienna is prepared for. In the end, she must be willing to risk everything to save the one thing that matters most.


Joah, klingt schon besser (wobei ich auf den "too hot to be bad"-Part verzichten könnte. *Augenrollalarm*

Da das Buch auch der erste Teil einer Serie ist, muss ich mir nicht erst noch irgendwelche Vorgängertitel zulegen, um es genießen zu können. Fazit: Das Buch landet dann mal gleich auf meinem Kindle.


Das dritte Buch sprach mich vom Cover her ebenfalls direkt an, dann gab es aber bei den Details direkt eine Info, die mir schon sauer aufstieß ...
Her Forbidden Knight
Carly Fall
Band 3
 5. Oktober 2016
 3,22 $/2,99 €

Centuries ago, she was a princess and he a knight. Their forbidden love was torn apart by circumstances of the times, and her brutal death…
Arabella “Bella” Franklin has a nice, stable life in Saint’s Grove, Virginia. With no recollection of her previous existence as a princess, the newly-reincarnated young woman is living the dream—a successful bakery owner with some semblance of a social life. However, boredom and loneliness continue to be her constant companions.
Those feelings quickly disappear when the townspeople gather to witness a once-in-a-lifetime, major astrological event. Unbeknownst to them, the occurrence opens the seams of the universe, allowing any and all paranormal entities to descend onto the quiet town, transforming it into a place of mayhem and danger.
When Bella is attacked by a vicious demon, Jayden, an Angel of Death, comes to her rescue. Unlike Bella, he remembers everything about their past lives, and is delighted knowing that their reunion will give him an opportunity to possibly rekindle their passion, as well as regain his life as a human. But becoming human again comes with three caveats. He must convince Bella of the love they shared so many centuries ago, she must kill a demon – her murderer from her previous life – and she has to want Jayden to stay.
With only seven days to meet those demands, memories of her past life begin to surface. With them, comes the knowledge that if she can’t kill the demon before the seal closes, she—and possibly Jayden—may be forced to spend eternity in Hell.

Band 3? Ernsthaft jetzt? Uff. Ein Blick auf die Homepage der Autorin (da mir Amazon die Vorgängerbände nicht so ohne weiteres anzeigt) scheint zwar nahezulegen, dass die Bücher jeweils eigenständig sind, aber trotzdem: Muss man wirklich Folgebände in so eine Box packen? Ich behalte das Buch mal im Hinterkopf.


Und auf zu Buch Nr. 4, von dem ich ebenfalls zugeben muss, das Cover hätte mich einen zweiten Blick riskieren lassen.
Somniare
D. T. Dyllin
Band 1
19. Juli 2016
 3,15 $/2,99 €

Remy Novem was murdered… But she didn’t die. Forced to escape to Somniare, a dream landscape, Remy must somehow survive living nightmares, and endless torment without using her magic.

Gleiches Problem wie bei Catalyst, der Klappentext verrät jetzt nicht wirklich viel. Also noch einmal auf zu Amazon:

Remy Novem was murdered…
But she didn’t die.

Forced to escape to Somniare, a dream landscape, Remy must somehow survive living nightmares, and endless torment without using her magic. Her only hope for freedom is to hitch a ride with a human back into reality, tricking the poor creature into believing no harm will befall them.

Remy isn’t troubled by the fact that she must kill to live…

Until love changes everything.


Ja, wandert dann wohl mit Catalyst mal schneller auf meinen Kindle.


Das waren also meine 4 Bücher. 1 werde ich mit der Kneifzange nicht anfassen, bei 1 bin ich unsicher, 2 werden auf meinem Kindle landen. Schauen wir uns jetzt aber mal an, wie sich die Box jenseits meiner subjektiven Bücherbewertung geschlagen hat:

Die Versprechen der Box und deren Einhaltung noch einmal im Überblick:
- Die Box kostet 7,99 $ und die Bücher, die man erhält, übersteigen diesen Wert bei weitem.
   Die vier Bücher, die ich erhalten habe, kosten zusammen 14,23 $/ 13,34 €. Hier hat die Box ihr Versprechen also gehalten.

- Die Bücher sind Neuerscheinungen (nicht älter als 90 Tage) oder ARCs
  Stichtag der Box war der 31. Oktober 2017, 90 Tage vorher war der 3. November 2016. Lediglich 2 der 4 Bücher liegen innerhalb dieser 90 Tage (72 Tage und 65 Tage), die anderen beiden liegen deutlich darüber (119 und 197(!) Tage). Wirkliche Neuerscheinungen sind keine dabei.

- Es wird auf die ausgewählten Genre geachtet.
 Na ja ... so mehr oder weniger. Ein "Will ich unbedingt" macht offensichtlich ein "auf gar keinen Fall" nichtig. Keine gute Idee, wie ich finde. Wenn ich ein Genre auf gar keinen Fall lesen möchte, dann möchte ich auch keine Kombination mit anderen Büchern.


Mein kostenloser Probemonat sieht für mich also recht durchwachsen aus. Ich werde wohl den Februar noch einmal testen, um zu sehen, ob sich das Angebot denn verbessert, wenn man tatsächlich dafür bezahlen muss. Ihr erfahrt also Anfang März mehr darüber.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...